Menu

Nur durch Industrieware schone ich meinen Geldbeutel


Dampferzeuger elektrisch

Dampferzeuger werden unter anderem auch als Dampfkessel bezeichnet und sind in erster Linie dazu da, um durch die Erwärmung von Wasser Dampf zu erzeugen. Dieser wird anschließend für Maschinen genutzt, kann aber ebenso für Turbinen von Kraftwerken, in Heizkraftwerken oder auch in anderen Bereichen der Industrie zum Einsatz kommen.

Grundsätzlich setzt sich der Dampferzeuger aus zwei wesentlichen Teilen zusammen: Er besitzt eine Feuerung, welche die Hitze erzeugt, aus der Dampf entsteht, sowie einen Dampfverbraucher, der elektrisch betrieben wird. Alternativ zum ‚Dampferzeuger elektrisch' existieren zusätzlich Dampfverbraucher, die mit Öl, Kohle und auch mit Gas betrieben werden. Diese kommen heutzutage allerdings eher selten zum Einsatz. 

Wie funktioniert ein Dampferzeuger elektrisch?

Der Dampferzeuger kann durch die Zufuhr von Hitze Wasserdampf erzeugen, der anschließend direkt für unterschiedliche Zwecke weiterverwendet werden kann. Sein hauptsächliches Anwendungsgebiet ist die Industrie: Hier kommt der Dampferzeuger in den verschiedensten Bereichen zum Einsatz.

Die Energie, welche wiederum für die Erzeugung des Dampfs erforderlich ist, kann aus verschiedenen Quellen stammen, sei es aus der Befeuerung des Geräts, durch Abwärme oder auch aus der Solarenergie.  Dampf ist jedoch nicht gleich Dampf, denn entweder erzeugt das Gerät sogenannten Sattdampf oder auch Heißdampf.

Grundsätzlich lässt sich der Dampferzeuger für beide Dampfarten nutzen, allerdings gibt es bei der Größe des Geräts Unterschiede. So sind Dampferzeuger beispielsweise bereits als kompakte Modelle erhältlich, die auch in Haushaltsgeräten wie dem Dampfreiniger zum Einsatz kommen. Sehr große Varianten leisten natürlich deutlich mehr und sind daher für die Industrie geeignet.

Ein Dampferzeuger, der beispielsweise in Kernkraftwerken zum Einsatz kommt, kann mitsamt seiner Kesselanlage mehr als 100 Meter hoch sein. Dampferzeuger, welche die Verfeuerung eines Brennstoffs zum Erzeugen von Wärmeenergie verwenden, lassen sich in der heutigen Zeit insbesondere für Befeuerungssyteme einsetzen, die mit festen, gasförmigen oder flüssigen Brennstoffen arbeiten.

Einige Dampferzeuger nutzen Abwärme gezielt und arbeiten daher mit einem maximalen Wirkungsgrad. In diesem Fall lässt sich sogar der aus der Abwärme erzeugte Dampf verwenden, um daraus elektrische Energie zu generieren. 

Mobile und stationäre Dampferzeuger: Für jeden Zweck ein passendes Gerät

Ein großer Teil der im Handel, wie zum Beispiel bei aqvapos GmbH, erhältlichen Dampferzeuger befindet sich unmittelbar im entsprechenden Gerät, welches anschließend auch mit dem Dampf arbeitet. Das sind im Haushalt ganz klassisch Dampfreiniger, mit denen verschmutzte Polster gereinigt werden können.

Doch es gibt darüber hinaus auch elektrisch beheizte Dampferzeuger, die sich mobil nutzen lassen. Sie kommen immer nur dort zum Einsatz, wo sie gerade benötigt werden. Der Vorteil: Es sind weder große Öltanks noch platzintensive Kesselhäuser erforderlich, darüber hinaus unterliegen diese Geräte keinen strengen Kesselprüfungen.

 

Grundsätzlich ist beim Erwerb eines Dampferzeugers darauf zu achten, dass das Gerät möglichst wirtschaftlich arbeitet bzw. eine hohe Effizienz und einen ebenso guten Wirkungsgrad aufweist.

Lässt sich auch Abwärme aus einem vorangegangenen Prozess erneut zur Gewinnung von elektrischer Energie nutzen, handelt es sich um ein Gerät, welches klar zu bevorzugen ist. Allerdings sollte vor der Anschaffung stets geklärt sein, wie der elektrische Dampferzeuger dimensioniert sein muss. Nur so ist sichergestellt, dass dieser sich dann auch wirklich für den entsprechenden Zweck eignet, für den man ihn benötigt.

über mich

Nur durch Industrieware schone ich meinen Geldbeutel

Es freut ich, dass ihr meinen Blog gefunden habt, den ich für euch extra neu angelegt habe. In der heutigen Zeit ist es immer wichtiger, dass man Waren möglichst günstig herstellt und erwirbt. Der Anbieter ist nur dann erfolgreich und man kann selbst den Geldbeutel schonen. Ich habe das selbst schon festgestellt. Es gibt viele Dinge, die manuell und industriell hergestellt werden. Die Produkte aus der industriellen Herstellung sind deutlich billiger und ich kann dadurch viel Geld sparen. Nun habe ich mehr Kapital zur Verfügung, um mir andere Dinge zu leisten und meinen Lebensstandard zu steigern. Warum ich mich für Industrieware entscheide und welche weiteren Aspekte für mich wichtig sind, erzähle ich euch hier.

Archiv

letzte Posts

Dampferzeuger elektrisch
16 Mai 2017

Dampferzeuger werden unter anderem auch als Dampfk